Maria von Nazareth

Bibelfilm | Frankreich 1994 | 106 Minuten

Regie: Jean Delannoy

Das Leben Marias von der Verkündigung der Frohen Botschaft an bis zum Vorabend der Auferstehung Jesu, wobei zugleich das Leben Jesu aus der Perspektive seiner Mutter geschildert wird. Neben der Mutter Gottes wird auch der Mensch Maria in den Mittelpunkt gerückt. Der Film des 82jährigen Regisseurs Delannoy hält sich eng an die biblische Überlieferung; da das Leben Marias jedoch nicht lückenlos dokumentiert ist, sind einige Passagen frei erfunden. Ein gutgemeinter Film, in getragenem Rhythmus entwickelt und durch ästhetisch ausgeklügelte Farbkompositionen akzentuiert, dem jedoch keine neuen Aussagen zu entnehmen sind. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MARIE DE NAZARETH
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1994
Regie
Jean Delannoy
Buch
Jean Delannoy · Jacques Douyau
Kamera
Claude Agostini
Musik
Olivier Lliboutry
Schnitt
Françoise Garnault
Darsteller
Myriam Muller (Maria) · Didier Bienaimé (Jesus) · Myriam Mézière (Maria Magdalena) · Eric Jakobiak (Johannes) · Jean-Pierre Germain (Petrus)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Bibelfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren