Julie und die Dickschädel

Komödie | Frankreich/Schweiz 1995 | 86 Minuten

Regie: Pierre-Antoine Hiroz

Eine junge Frau kehrt aus Genf in ihren Walliser Heimatort zurück, um die Ehre ihres verstorbenen Vaters zu retten. Sie ersteigert eine Kuh, die bei den traditionellen Kämpfen um den Rang der Königin das Tier des großmauligen, patriarchalischen Dorfbonzen besiegen soll. Schwank mit teils gelungenen, teils grobschlächtigen und meist voraussehbaren Szenen, der seine Nähe zum kitschigen Heimatfilm nicht leugnen kann. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LE COMBAT DES REINES
Produktionsland
Frankreich/Schweiz
Produktionsjahr
1995
Regie
Pierre-Antoine Hiroz
Buch
Pierre-Antoine Hiroz · Catherine Hertault
Kamera
Jacques Mahrer
Musik
Benoît Fromanger
Schnitt
Eliane Guignet
Darsteller
Pascale Rocard (Julie) · Jean-Marc Bory (Prospère) · Daniel Prévost (Gustave) · Patrick Fierry (Jean Louis) · Christian Charmetant (Hervé)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie | Heimatfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren