Do Me A Favor

Drama | USA 1996 | 100 Minuten

Regie: Sondra Locke

Ein schüchterner High-School-Absolvent wird aus seinem langweiligen Alltag gerissen, als er die Bekanntschaft einer jungen Frau macht, die nach mehreren Raubüberfällen auf der Flucht vor der Polizei und ihrem Komplizen ist. Sie nötigt ihn, sie zu ihrer Mutter zu begleiten. Die Möglichkeiten eines atmosphärisch dichten Roadmovies werden zu Gunsten dialoglastig ausgewalzter Generationskonflikte verschenkt. Doch die Probleme wirken aufgesetzt und schablonenhaft und das mangelnde Gespür der Regisseurin für einen angemessenen Erzählrhythmus trägt des Weitern zum Scheitern des Films bei.

Filmdaten

Originaltitel
DO ME A FAVOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Sondra Locke
Buch
Timothy Albaugh · Tag Mendillo
Kamera
Jerry Sidell
Musik
Jeff Rona
Schnitt
Julie Rogers · Annette Davey
Darsteller
Rosanna Arquette (Alex Langley) · Devon Gummersall (Lincoln Muller) · George Dzundza (Wallace Muller) · Peter Greene (Teddy) · Julie Ariola (Judy Muller)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Drama | Road Movie

Diskussion
Das vertraute Motiv der „Rites de Passage“ verbindet sich in dieser sichtlich unaufwendigen Produktion mit einer Figurenkonstellation, die an Jonathan Demmes „Gefährliche Freundin“ (fd 26 235) erinnert. Der schüchterne Außenseiter Lincoln, der gerad

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren