Wally Sparks - König des schlechten Geschmacks

Komödie | USA 1996 | 100 Minuten

Regie: Peter Baldwin

Ein alternder Fernsehmoderator, der mit Zoten und skurrilen Studiogästen auf Quotenjagd geht, macht dem konservativen Gouverneur von Georgia, der in den Senat gewählt werden möchte, das Leben schwer, als er sich in dessen Wahlkampf einmischt. Eine weitgehend humorlose Komödie mit derben Späßen und ebensolchen Dialogen, die nicht mehr als das Bild eines überflüssigen Routineprodukts erfüllt. Der unsympathisch gezeichnete Charakter des Hauptdarstellers trägt nicht dazu bei, den Gesamteindruck positiv aufzuwerten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MEET WALLY SPARKS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Peter Baldwin
Buch
Harry Basil · Rodney Dangerfield
Kamera
Richard Kline
Musik
Michel Colombier
Schnitt
Raul Davalos
Darsteller
Rodney Dangerfield (Wally Sparks) · Debi Mazar (Sally Gallo) · David Ogden Stiers (Gouverneur Preston) · Cindy Williams (Emily Preston) · Burt Reynolds (Lenny Spencer)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion
Wally Sparks ist ein alternder Fernsehmoderator, der mit Zoten und skurrilen Studiogästen auf Quoten-Jagd geht. Daher ist er dem konservativen Gouverneur von Georgia, der sich um einen Senatsposten bew

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren