Das Zugunglück

- | Australien 1998 | 220 (TV 115) Minuten

Regie: Peter Fisk

Am 18. Januar 1977 kommt es im australischen Brisbane zu einem folgenschweren Zugunglück, bei dem 83 Tote und über 200 Verletzte zu beklagen sind. Der ausufernd lange Film zeigt die Bergungsarbeiten und die aufopfernd helfenden Retter, beschäftigt sich mit dem Leid der Hinterbliebenen und prangert das Verhalten der Eisenbahngesellschaft an, die kaum Interesse an einer Ursachenforschung zeigte. Von diesem Katastrophenfilm nach einem authentischen Ereignis, das noch heute die australische Nation traumatisiert, wurde eine stark gekürzte Fassung ausgestrahlt.

Filmdaten

Originaltitel
DAY OF THE ROSES
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1998
Regie
Peter Fisk
Buch
John Misto
Kamera
Steve Arnold
Musik
Roger Mason
Schnitt
Shawn Seet
Darsteller
John Bach (Tom Weir) · Chris Betts (Sergeant Masterson) · Aaron Blabey (Dr. White) · Carol Burns (Greta) · Cormac Costello (Scotty)
Länge
220 (TV 115) Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren