G-2003 - Rückkehr aus der Vergangenheit

Action | USA 1998 | 88 (geänd. 82) Minuten

Regie: Nick Rotundo

Im Amerika unserer Tage wiederholt sich unablässig ein Kampf um das Schwert Alexanders des Großen, der seinen Ursprung bereits in der Antike hatte, statt mit Schwertern jedoch nun als Kickbox-Duell ausgetragen wird. Ein billig produzierter Film mit rassistischen Ressentiments, der seine sogenannten antiken Mythen als Handlungskrücken nutzt. Unterm Strich bleibt ein schlecht gespieltes "Highländer"-Imitat, das in erster Linie sehr martialisch und brutal ist.

Filmdaten

Originaltitel
G-2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Nick Rotundo
Buch
Nick Rotundo
Kamera
Edgar Egger
Musik
Gary Koftinoff
Schnitt
Nick Rotundo
Darsteller
Daniel Bernhardt (Steven Colin) · Meeka Schiro (Cory Lee Harris) · Bing Shen (Boi) · James Hong (Parmenion)
Länge
88 (geänd. 82) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (geänd.16)
Genre
Action

Diskussion
Vor mehr als 2000 Jahren stritten sie um das Schwert Alexanders des Großen: ein griechischer Kämpfer und einige Reiter, die das mongolische Heer darstellen sollen. In der Gegenwart Amerikas tre

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren