Der zuckersüße Tod

Komödie | USA 1999 | 86 Minuten

Regie: Darren Stein

Der von Tratsch und zumeist sexuellen Spielchen bestimmte Alltag einer Mädchenclique an einer amerikanischen High School erfährt eine makabre Zuspitzung, als eine als großer Spaß gedachte Entführung mit dem Tod des Geburtstagskindes endet und sich die jungen Frauen in ein aufwendig konstruiertes Lügenkonstrukt verheddern. Klischeereiche Variante sattsam vertrauter amerikanischer High-School-Filme, dieses Mal in komödiantisch-bissiger Variante, die sich als fader Abklatsch einschlägiger Fernsehvorbilder erweist. (Videotitel: "Jawbreaker - Der zuckersüße Tod") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
JAWBREAKER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Darren Stein
Buch
Darren Stein
Kamera
Amy Vincent
Musik
The Donnas
Schnitt
Troy T. Takaki
Darsteller
Rose McGowan (Courtney Shayne) · Rebecca Gayheart (Julie Freeman) · Julie Benz (Marcie Fox) · Judy Greer (Fern Mayo/Vylette) · Carol Kane (Miss Sherwood)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Thriller

Heimkino

Die Special Edition beinhaltet u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ob in amerikanischen High Schools jemals ein anderes Wertesystem als das der Kasten gepflegt wird? Für Courtney, Julie, Marcie und Liz steht jedenfalls außer Frage: Sie sind schön, sie sind „in“ – und deshalb führen sie das Wort auf der Ronald-Reagan-High. An ihrem Mensatisch wird nicht gegessen, sondern der zu ihrem herzlosen Image passende erbarmungslose Tratsch gepflegt und Pläne geschmiedet, wie man noch mehr Aufsehen erregen und andere für meist sexuell inspirierte Spielchen ausnutzen kann. Aber auch in der Gruppe selbst läuft nicht alles immer reibungslos: Di

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren