Ein Engel spielt falsch

- | USA 1997 | 83 Minuten

Regie: Gary Nadeau

Ein High-School-Footballteam gerät in die Krise, als der begabteste Spieler nach dem Unfalltod seines Vaters die Mannschaft verlässt. Als sein jüngerer Bruder ein Stoßgebet in den Himmel schickt, wird er von einigen sportbegeisterten Engeln erhört, die dem Team auf die Sprünge helfen. Doch das entscheidende Finalspiel muss die Mannschaft ohne himmlischen Beistand bestreiten. Sympathischer Crisscross aus Engel- und Sportfilm, der das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken will. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
ANGELS IN THE ENDZONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Gary Nadeau
Buch
Alan Eisenstock · Larry Mintz
Kamera
Ron Orieux
Musik
Frédéric Talgorn
Schnitt
Jeff Freeman
Darsteller
Paul Dooley (Trainer Buck) · Matthew Lawrence (Jesse Harper) · David Gallagher (Kevin Harper) · Christopher Lloyd (Engel Al) · Lynda Boyd (Grace Harper)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren