- | USA 1998 | 89 Minuten

Regie: Jim Fall

Ein schüchterner homosexueller Musical-Komponist versucht, sich mit einem Liebesabenteuer über seinen beruflichen Misserfolg und das Single-Dasein hinwegzutrösten. Nachdem die Erfüllung seiner Wünsche zunächst immer wieder unterbrochen wird, verliebt er sich letztlich doch noch in den attraktiven Go-Go-Boy. Romantische Komödie aus dem Homosexuellen-Milieu. Getragen von sympathischen Darstellern, unterhält der Film auf leichte, aber nie flache Art und stellt die gleichgeschlechtlichen Liebesbeziehungen mit großer Selbstverständlichkeit dar. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRICK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Jim Fall
Buch
Jason Schafer
Kamera
Terry Stacey
Musik
David Friedman
Schnitt
Brian A. Kates
Darsteller
Christian Campbell (Gabriel) · John Paul Pitoc (Mark) · Tori Spelling (Katherine) · Brad Beyer (Rich) · Steve Hayes (Perry)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Pro-Fun (1.66:1, DS engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Nachdem Hollywood das Thema „Homosexualität“ jahrzehntelang totschwieg, Rock Hudson noch in den 70er-Jahren als Frauenschwarm verkauft wurde und eigentlich ganz offensichtlich akzentuierte Komödien wie „Ein seltsames Paar“ (fd 15 677) schamhaft unter dem Label „Männerfreundschaft“ firmierten, hat sich inzwischen auch bei den eher konservativen amerikanischen Major-Companies herumgesprochen, dass mit gleichgeschlechtlicher Liebe Kasse zu machen ist – wenn auch vornehmlich mit leichten Bearbeitungen des einstmaligen Tabu-Stoffs. Vorreiter des Liberalisierungsprozesses waren die auf den Markt drängenden Independent-Produktionen, die auf ihrer Suche nach neuen Formen und Inhalten auch Homosexuelle als Zielgruppe einbezogen. Was den Heterosexuelle

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren