Critical Care

Komödie | USA 1997 | 102 Minuten

Regie: Sidney Lumet

Die bibelfromme Erbtochter und ihre leichtlebige Halbschwester kämpfen um das Leben bzw. den Tod ihres Vaters, der auf einer Intensivstation dahindämmert, dessen zehn Millionen schwerer Streitfall jedoch nur rechtskräftig wird, wenn er "rechtzeitig" stirbt. Das Familien-Flittchen schmeißt sich an den Arzt heran, hat allerdings nicht mit seiner Cleverness gerechnet. Ein etwas sonderbarer Medizinerfilm mit einigem Witz, aber auch manchen Befremdlichkeiten, dem es an der kritischen Kraft der Satire mangelt und dessen komödiantische Moral recht undeutlich bleibt.

Filmdaten

Originaltitel
CRITICAL CARE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Sidney Lumet
Buch
Steven Schwartz
Kamera
David Watkin
Musik
Michael Convertino
Schnitt
Tom Swartwout
Darsteller
James Spader (Dr. Werner Ernst) · Kyra Sedgwick (Felicia Potter) · Helen Mirren (Stella) · Margo Martindale (Connie Potter) · Albert Brooks (Dr. Butz)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Komödie
Diskussion
Eine beinahe kritische Krankenhauskomödie. Es geht ums liebe Geld, speziell um die zehn Millionen Dollar, die fällig werden, falls der im Koma auf der Intensivstation dahindämmernde Mister Potter rechtzeitig

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren