Knocked Out - Eine schlagkräftige Freundschaft

Boxerfilm | USA 1999 | 107 (DVD 115) Minuten

Regie: Ron Shelton

Zwei befreundete Boxer in einem Karrieretief erhalten die Chance auf einen Vorkampf in Las Vegas, der den Sieger zu einem Titelkampf führen kann. Auf der Autofahrt durch die Wüste entbrennt neben dem sportlichen Konkurrenzdenken ein Streit um die frühere Geliebte des einen, die zugleich die aktuelle des anderen ist. Der Boxkampf schließlich wird ein blutiges Duell. Während der Film als kleine Komödie, in der die beiden Hauptdarsteller wie naive Jungen agieren, durchaus unterhält, enttäuscht er als Sportfilm trotz des in diesem Genre erfahrenen Regisseurs. (Dieser Eindruck mag auch durch die gegenüber dem Original um zehn Minuten gekürzte deutsche Fassung entstehen.)

Filmdaten

Originaltitel
PLAY IT TO THE BONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Ron Shelton
Buch
Ron Shelton
Kamera
Mark Vargo
Musik
Alex Wurman
Schnitt
Paul Seydor
Darsteller
Antonio Banderas (Cesar Dominguez) · Woody Harrelson (Vince Boudreau) · Lolita Davidovich (Grace Pasic) · Lucy Liu (Lia) · Tom Sizemore (Joe Domino)
Länge
107 (DVD 115) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Boxerfilm

Heimkino

Verleih DVD
BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine der einfachsten Drehbuchideen ist es, zwei enge Freunde zu Gegnern werden zu lassen. So etwas hat Ron Shelton bereits in „Weiße Jungs bringen’s nicht“ (fd 30 029) vorgeführt. Diesmal begab sich der Spezialist in Sachen Sportfilm auf das schon vielfach beackerte Feld des Boxerfilms. Seine beiden Freunde/Gegner lässt er von Los Angeles aus in Richtung Las Vegas aufbrechen – mit dem Auto, weil einer der beiden Flugangst hat und weil es sonst kein Road Movie geworden wäre. In der Spielerstadt winkt ein Kampf, der nicht nur im Vorprogramm von Mike Tyson sta

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren