Primal Force

Horror | USA 1999 | 86 Minuten

Regie: Nelson McCormick

Die Passagiere eines abgestürzten Flugzeuges und ein Rettungstrupp müssen sich auf einer einsamen Insel vor der Küste Mexikos gegen eine Population blutrünstiger Paviane zur Wehr setzen, die durch Gen-Manipulation mutiert sind. Solide inszenierter Tierhorrorfilm ohne Ambitionen, der keine ernsthaften Reflektionen über die Schattenseiten des menschlichen Forschungsgeistes anstellt, sondern nur an der Schilderung eines unerbittlichen Überlebenskampfs interessiert ist. Für Genrefreunde durchaus von Interesse.

Filmdaten

Originaltitel
PRIMAL FORCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Nelson McCormick
Buch
Michael Thoma
Kamera
Francesco Varese
Musik
Martin Davich
Schnitt
Jennifer Hatton
Darsteller
Ron Perlman (Brodie) · Mark Kiely (Davis) · Roxana Zal (Tara) · Kimberlee Peterson (Kelsey) · Guillermo Ríos (Eddie)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Horror

Diskussion
„Wenn alles glatt läuft, sind wir in zwei Stunden zurück“, sagt der Leiter eines Rettungstrupps, der auf einer einsamen Insel vor der Küste Mexikos die beiden Passagiere eines abgestürzten Charterflugzeugs retten soll. Natürlich läuft nichts glatt, denn Bergungstru

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren