Apartment Complex

Komödie | USA 1998 | 95 Minuten

Regie: Tobe Hooper

Ein junger mittelloser Psychologe nimmt die Stelle als Verwalter eines Apartmenthauses an. Rasch stellt sich heraus, dass die Mieter exzentrisch bis hochneurotisch und gemeingefährlich sind. Ein Genremix, nicht ohne anfänglichen Witz, dessen Ideen jedoch rasch ins Leere laufen. Überzeichnete Charaktere und eine aufgesetzt wirkende Originalität torpedieren den Film ebenso wie seine Unentschlossenheit als Farce, Komödie, Satire oder Groteske firmieren zu wollen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE APARTMENT COMPLEX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Tobe Hooper
Buch
Karl Schaefer
Kamera
Jacques Haitkin
Musik
Mark Adler
Schnitt
Andy Horvitch
Darsteller
Chad Lowe (Stan) · Fay Masterson (Alice) · Obba Babatunde (Chett) · Patrick Warburton (Morgan) · Amanda Plummer (Miss Chenille)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion
Mit der Karriere von Tobe Hooper steht es nicht zum Besten: Die schockierende Qualität seines Films „Blutgericht in Texas“ (fd 20 920) erreicht er seit langem ebenso wenig wie die immerhin optische Brillanz von „Poltergeist“ (fd 23 664), seinem einzigen Mainstream-Erfolg. „Apartment Complex“ rangiert eher auf dem Niveau von Hoopers bizarrer Vampirsaga „Lifeforce“(fd 25 382),

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren