Convergence

Drama | USA 1998 | 93 Minuten

Regie: Gavin Wilding

Zwei Journalisten, eine junge Frau und ihr desillusionierter Kollege, die für eine esoterische Zeitschrift ohne sonderlichen Wahrheitsgehalt arbeiten, werden durch den Fall eines Menschen, der den Tod anderer voraussagen kann, mit der eigenen Vergänglichkeit konfrontiert und müssen sich mit einer Flugzeugkatastrophe auseinandersetzen, die die jüngere Kollegin mit knapper Not überlebte. Ein düsterer Film mit stimmungsvoller Bildsprache und spannender Atmosphäre. Obwohl der Film nach dem ersten Drittel logische Löcher aufweist, ragt er auch dank der Darstellerleistungen über das Gros des Genre-Angebots hinaus.

Filmdaten

Originaltitel
CONVERGENCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Gavin Wilding
Buch
John Fairley · Raul Inglis · Gavin Wilding
Kamera
Glen Winter
Musik
Mike Rheault · Robert Smart · Chris Ainscough
Schnitt
Gavin Wilding
Darsteller
Cindy Preston (Ali Caine) · Adrian Paul (Brady Traub) · Christopher Lloyd (Morley Alen) · Blu Mankuma (John Fellons) · Rachel Hayward (T.K. Wallace)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren