Hellswarm - Die Todesbrut

Science-Fiction | USA 2000 | 85 Minuten

Regie: Tim Matheson

Einmal mehr wollen Außerirdische die irdische Bevölkerung unterwandern und bedienen sich dazu üblicher Fortpflanzungsmethoden. Gegen diese Infiltration wird ein Spezialagent einer Geheimorganisation angesetzt, der das Schlimmste im letzten Augenblick abwenden kann. Ein sich in seiner Optik bewusst progressiv gebender Science-Fiction-Film, dessen unterschiedliche Effekte sich jedoch unter einer uninspirierten Regie rasch abnutzen und zum hektischen Selbstzweck verkommen.

Filmdaten

Originaltitel
HELL SWARM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Tim Matheson
Buch
Roderick Taylor · Bruce A. Taylor
Kamera
David Connell
Musik
Don Davis
Schnitt
Mike Murphy
Darsteller
Richard Nance (Sheriff Adler) · Luci Christian (Cleo) · Joey Gibson (Jason) · Boyd Kestner (Billy Sabbath) · Tim Matheson (Kirk Blumdorn)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Science-Fiction

Diskussion
Spätestens seit ,,Akte X“ vermutet man es längst: Die Außerirdischen sind unter uns – auch in diesem US-Fernsehfilm, der offensichtlich eine Pilotsendung für eine nie gedrehte Serie ist. Ungemach droht hier in Form von Aliens, die sich, ähnlich wie in ,,Species“ (fd 31 623) über die Sexualität ausbreiten. Eine Geheimorganisation

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren