Am Morgen danach (1997)

Tragikomödie | Frankreich 1997 | 95 Minuten

Regie: Brigitte Roüan

Eine scheinbar glücklich verheiratete Verlagslektorin in den besten Jahren lässt sich auf eine Affäre mit einem wesentlich jüngeren Mann ein, der sie aber bald verlässt, weil er ihre bedingungslose Leidenschaft nicht teilen kann. Am Ende stehen der Verlust von Arbeit, Familie und Selbstachtung und die Angst vor der völligen Verwahrlosung. Eine Tragikomödie, die die Geschichte einer "amour fou" ganz aus dem Blickwinkel der betroffenen Frau erzählt. Obwohl der zweite Spielfilm von Brigitte Roüan in Lust, Leidenschaft und Trennungsschmerz schwelgt, wird immer ein ironisierender Standpunkt beibehalten, der die Geschichte spiegelt. Ein souverän inszenierter Spielfilm, der auch darstellerisch zu überzeugen versteht.

Filmdaten

Originaltitel
POST COITUM, ANIMAL TRISTE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1997
Regie
Brigitte Roüan
Buch
Santiago Amigorena · Jean-Louis Richard · Brigitte Roüan · Guy Zilberstein
Kamera
Pierre Dupouey
Musik
Michel Musseau · Umberto Tozzi
Schnitt
Laurent Roüan
Darsteller
Brigitte Roüan (Diane Clovier) · Patrick Chesnais (Philippe Clovier) · Boris Terral (Emilio) · Nils Tavernier (François Narou) · Jean-Louis Richard (Weyoman-Lebeau)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren