Liebe darf alles

- | Deutschland 2001 | ca. 180 Minuten

Regie: Karl Kases

Ein junger Arzt hat in Berlin eine neue Stelle angetreten und verliebt sich in eine wesentlich ältere Unternehmensberaterin. Obwohl er feststellt, dass sie die Frau seines Chefs ist, macht er der zunächst Unnahbaren den Hof. Als er erfährt, dass sein Vorgesetzter ein Verhältnis mit einer Verwaltungsangestellten hat, nutzt er sein Wissen aus und kann die Angebetete für sich gewinnen. Doch der Ehemann lässt nichts unversucht, um seine Frau zurück zu gewinnen. Ein auf einer erfolgreichen englischen Miniserie beruhendes Melodram, das intelligent unterhält: ein durchdachtes und durch viel Witz brillierendes Spiel mit einem heruntergekommenen Format, hervorragend gespielt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Karl Kases
Buch
Gudula Ambrosi · David Ungureit
Kamera
David Sanderson
Musik
Tom Leonhardt
Darsteller
Gudrun Landgrebe (Anna Lenz) · Miroslav Nemec (Richard Stein) · Hans-Werner Meyer (Uwe Springer) · Maria Bachmann (Regina Weber) · Dietmar Schönherr (Arnold Springer)
Länge
ca. 180 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren