Lilly unter den Linden

- | Deutschland 2002 | 88 Minuten

Regie: Erwin Keusch

Nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr beschließt ein 13-jähriges Mädchen aus Hamburg spontan, zur Tante nach Jena zu ziehen. Als die westdeutschen Behörden diesen Wunsch verweigern, nutzt das Mädchen einen Berlinaufenthalt zur Flucht in den Osten. Doch auch dort ist man über das neue Familienmitglied zunächst alles andere als erfreut, weil die Mutter vor 15 Jahren in den Westen floh und damit eine Familientragödie auslöste. Emotional aufgeladene Familiengeschichte, die die Absurdität der politischen Verhältnisse und Systeme erfahrbar macht; das Hauptaugenmerk ist auf die Stärke der Familie gerichtet. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Erwin Keusch
Buch
A.C. Voorhoeve
Kamera
Rudolf Blahacek
Musik
Los Banditos
Schnitt
Annemarie Bremer
Darsteller
Suzanne von Borsody (Lena Wollmann) · Cornelia Gröschel (Lilly Engelhart) · Daniel Morgenroth (Pascal Plotin) · Roland Schäfer (Rolf Wollmann) · Louisa Herfert (Katrin Wollmann)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren