Morella

Horror | USA 1997 | 85 Minuten

Regie: James Glenn Dudelson

Eine sterbenskranke Genetikerin nutzt die Forschungen ihres Labors, um sich selbst wiederzuerschaffen. Vor ihrem Tod gelingt es ihr, ein Embryo zu manipulieren. Das Kind wird von ihrem Kollegen und Liebhaber in dem Glauben aufgezogen, es vereine Morellas und sein genetisches Material. Das Mädchen entwickelt sich zum seelenlosen Geschöpf, das emotionslos tötet, und wird zur jungen Frau, die mit Morella identisch ist. Niemand, der Poes Geschichte kennt, würde in dem qualitätsarmen Film eine Literaturverfilmung vermuten; er begnügt sich damit, die Gefahren des Klonens auf ein vordergründiges, langweiliges Schauermärchen zu reduzieren.

Filmdaten

Originaltitel
MORELLA | THE CLONING OF MORELLA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
James Glenn Dudelson
Buch
Ana Clavell
Kamera
Jesse Weathington
Musik
Chris Anderson · Carl Schurtz
Schnitt
Ana Clavell
Darsteller
Angela Jones (Dr. Patricia Morella/Sarah Lynden) · Nicholas Guest (Dr. Edgar Lynden) · Khrystyne Haje (Inspector Farrow) · Lisa Darr (Jenny Lynden) · Robert Lipton (Dr. Peter Rivera)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Horror | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (FF, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren