Zeit der Gerechtigkeit

- | USA 1999 | 100 Minuten

Regie: Tony Bill

Harlan County, Kentucky, 1973: Als zwei Bergarbeiter aufgrund mangelnder Sicherheitsbestimmungen zu Tode kommen, versucht die Gewerkschaft, bessere Arbeitsbedingungen für die Kumpel durchzusetzen. Doch die mächtige Minengesellschaft schlägt den drohenden Streik mit allen (auch illegalen) Mitteln nieder. Als ihre Familie von Arbeitslosigkeit und Willkür bedroht wird, reißt einer Frau der Geduldsfaden. Sie engagiert sich für den Streik und aktiviert die Frauen des Ortes. Engagierter sozialkritischer (Fernseh-)Film mit beeindruckenden Darstellerleistungen, der die Handlung von Barbara Kopples Dokumentarfilm "Harlan County, USA" (1976) aufgreift und in eine überzeugende Spielhandlung transformiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HARLAN COUNTY WAR | HARLAN COUNTY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Tony Bill
Buch
Peter Silverman
Kamera
Flavio Martínez Labiano
Musik
Van Dyke Parks · Ira Ingber
Schnitt
Axel Hubert
Darsteller
Holly Hunter (Ruby Kincaid) · Stellan Skarsgård (Warren Jakopovich) · Ted Levine (Silas Kincaid) · Wayne Robson (Tug Jones) · Alex House (Buddy Kincaid)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren