Deadline - Terror in Stockholm

Thriller | Schweden 2001 | 112 Minuten

Regie: Colin Nutley

Bei einem Bombenattentat im neuen Olympiastadion in Stockholm wird die Chefin des Organisationskomitees getötet. Eine Journalistin, Leiterin des Kriminalressorts, ermittelt und stößt auf einige unschöne Wahrheiten. Sie konzentriert ihre Recherchen auf das dubiose Privatleben der Toten, was missgünstige Kollegen für berufliche Intrigen nutzen. Verfilmung des schwedischen Erfolgskrimis "Olympisches Feuer", die sich die Detailkenntnis des Buchs zunutze macht, um eine Atmosphäre der allgemeinen Verunsicherung aufzubauen und den Spagat zwischen Sensationslüsternheit und Wahrheitssuche der Medien zu wagen. Der von der überzeugenden Hauptdarstellerin getragene Thriller entfaltet die Geschichte mit einer gewissen Langsamkeit. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SPRÄNGAREN
Produktionsland
Schweden
Produktionsjahr
2001
Regie
Colin Nutley
Buch
Anna Fredriksson · Johanna Hald · Colin Nutley
Kamera
Jens Fischer
Musik
Per Andreasson
Darsteller
Helena Bergström (Annika Bengtzon) · Örjan Ramberg (Anders Schyman) · Brasse Brännström (Nils Langeby) · Reine Brynolfsson (Spiken) · Pernilla August (Beata Ekesjö)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren