Chain of Desire

Sexfilm | USA 1992 | 103 Minuten

Regie: Temistocles Lopez

Die Welt als Jahrmarkt sexueller Obsessionen oder New York bei Nacht: In einer Diskothek beginnt der Reigen zwischenmenschlicher Begegnungen, die fortlaufend mit Enttäuschungen enden. Aus dem Dunkel der Nacht tauchen Strichjungen, bisexuelle Fernsehmoderatoren und liebestolle Maler auf, um nach kurzer Zeit die Erfahrung zu machen, daß ihre geheimen Wünsche unerfüllt bleiben. Eine Vulgärversion von Schnitzlers "Reigen": deutlich in der Sprache und drastisch in den Bildern. (TV-Titel: "Im Strudel der Begierde") - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
CHAIN OF DESIRE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Temistocles Lopez
Buch
Temistocles Lopez
Kamera
Nancy Schreiber
Musik
Nathan Birnbaum
Schnitt
Suzanne Fenn
Darsteller
Linda Fiorentino (Alma D'Angelo) · Elias Koteas (Jesus) · Tim Guinee (Ken) · Malcolm McDowell (Hubert Bailey) · Grace Zabriskie (Linda Bailey)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Pädagogische Empfehlung
- Wir raten ab.
Genre
Sexfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren