Commissario Montalbano - Tödliche Sühne

Krimi | Italien 1999 | 105 Minuten

Regie: Alberto Sironi

Die Ermordung eines reichen Geschäftsmanns in einer sizilianischen Hafenstadt führt Kommissar Montalban zur tunesischen Geliebten des Toten, die kurz darauf verschwindet. Eine neue Spur tut sich auf, als der Polizist an einen kleinen Jungen gerät, der sich als der Sohn der Verschwundenen entpuppt und entscheidende Hinweise auf kriminelle Aktivitäten im größeren Stil gibt. Stilvoll inszenierter (Fernseh-)Krimi mit überzeugenden Charakteren, der um seinen leicht zynischen Protagonisten einen überzeugenden Plot webt. Erster Teil einer Serie, der solide Unterhaltung vor einer prächtigen Kulisse bietet und trotz des süditalienischen Schauplatzes nicht mit Mafia-Klischees aufwartet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IL LADRO DI MERENDINE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1999
Regie
Alberto Sironi
Buch
Andrea Camilleri
Kamera
Franco Lecca
Musik
Franco Piersanti
Schnitt
Stefano Chierchiè
Darsteller
Luca Zingaretti (Salvo Montalbano) · Katharina Böhm (Livia Burlando) · Peppino Mazzotta (Agente Fazio) · Guja Jelo (Signora Lapècora) · Mouna Noureddine (Aisha)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren