The Hard Word

Komödie | Australien 2002 | 99 Minuten

Regie: Scott Roberts

Drei im Gefängnis einsitzende Brüder starten ihre Raubzüge mit Hilfe korrupter Polizisten und eines windigen Anwalts aus dem Knast. Beim letzten Coup kurz vor der Entlassung wittert, einer von ihnen eine Falle, an der auch seine Frau heftig mitgewerkelt zu haben scheint. Überzeugend besetzter und mit Action und Humor angereicherter Thriller, der mit der fast obligatorischen Prise Tarantino aufwartet, seine lauten Knalleffekte jedoch im Rahmen hält. Störend sind die inflationären Drehbuchwendungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE HARD WORD
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2002
Regie
Scott Roberts
Buch
Scott Roberts
Kamera
Brian Breheny
Musik
David Thrussell
Schnitt
Martin Connor
Darsteller
Guy Pearce (Dale Twentyman) · Rachel Griffiths (Carol Twentyman) · Robert Taylor (Frank Malone) · Joel Edgerton (Shane Twentyman) · Damien Richardson (Mal Twentyman)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Sunfilm (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Verbrechen lohnt sich nicht – außer man sitzt bereits im Knast. Die Brüder Dale, Mal und Shane starten ihre Raubzüge vom Gefängnis – mit Hilfe korrupter Polizisten und des Anwalts Frank Malone. Als Kontaktfrau fungiert Dales verführerische Gattin Carol, die allerdings auch intim

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren