- | Spanien/Portugal 2001 | 95 Minuten

Regie: Gonzalo Tapia

Eine 18-Jährige verdingt sich bei der lokalen Drogen-Mafia einer kleinen galizischen Hafenstadt als Kurier, um ihrem alkoholkranken Vater aus der Patsche zu helfen, der sich mit den Gangstern angelegt hat. Bald entwickelt sich zwischen ihr und einem Gangster, der ihr Aufträge erteilt, eine erotisch aufgeladene Vater-Tochter-Beziehung. In abrupten Stil- und Tempowechsel inszenierte Mischung aus Gangsterfilm und Sozialdrama, die durch genaue Beobachtungsgabe überzeugt; auch die junge Hauptdarstellerin verleiht der Milieustudie Glaubwürdigkeit.

Filmdaten

Originaltitel
LENA
Produktionsland
Spanien/Portugal
Produktionsjahr
2001
Regie
Gonzalo Tapia
Buch
David Muñoz · Gonzalo Tapia · Antonio Trashorras
Kamera
Carles Gusi
Musik
Juan Carlos Mac
Schnitt
Ángel Hernández Zoido
Darsteller
Marta Larralde (Lwna) · Manuel Manquiña (Gorrion) · Roberto Alvarez (Milio) · Victor Norte (Cachero) · Luis Tosar (Gitano)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren