Eine italienische Hochzeit

Komödie | Australien/Großbritannien 2004 | 103 Minuten

Regie: Jan Sardi

Ein ungleiches italienisches Brüderpaar, das nach Australien auswanderte, hängt in der Ferne seinen mit der Heimat verbundenen Erinnerungen nach. Als sich beide mit Hochzeitsabsichten tragen, müssen sie sich in der nostalgisch-zurückgebliebenen Umgebung mit den neuen Gegebenheiten arrangieren. Die verhalten inszenierte Komödie mit liebevollen Klischees bietet sympathisches Gefühlskino in nostalgischem Gewand. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LOVE'S BROTHER
Produktionsland
Australien/Großbritannien
Produktionsjahr
2004
Regie
Jan Sardi
Buch
Jan Sardi
Kamera
Andrew Lesnie
Musik
Stephen Warbeck
Schnitt
Veronika Jenet
Darsteller
Giovanni Ribisi (Angelo Donnini) · Adam Garcia (Gino Donnini) · Amelia Warner (Rosetta) · Silvia De Santis (Connie) · Eleanor Bron (Signorina Carmelina)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Storyboard/Film-Vergleich.

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wenn der junge Gino durch die Kleinstadt nahe Melbourne stolziert, weckt er bei allen Frauen begehrliche Blicke. Sein älterer Bruder Angelo hat es da schwerer: Schüchtern und kauzig tritt er auf, ein bemitleidenswerter Außenseiter, der jeden Kontakt mit Frauen scheut. Den kleinen Ort Ende der 1950er-Jahre erkennt man schnell als Hort italienischer Lebensart. Es bleibt auch nichts anderes übrig, denn auf Schritt und Tritt wähnt man sich in einem Werbeclip für italienische Lebensmittel von Pasta bis zum Espresso, der gerade in Gestalt einer blitzblanken Espresso-Maschine Einzug im malerischen „Café Latino“ hält – Treffpunkt und Beobachtungsposten der italienischen Community. Anlass für eine ausgelassene Feier, bei der es sich auch der Priester nicht nehmen lässt, das dampfende Ungetüm zu segnen.

Dass in „Bella Italia“ alles sowieso schön

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren