Das Vermächtnis der Tempelritter

Action | USA 2004 | 131 Minuten

Regie: Jon Turteltaub

Weil die amerikanische Unabhängigkeitserklärung angeblich den Code für das Versteck antiker Kunstschätze birgt, dringen konkurrierende Schatzräuber ins Nationalarchiv in Washington ein, um das historische Dokument an sich zu reißen. Routiniert unterhaltender Actionfilm mit ansprechenden Darstellern und einer zwar nicht originellen, aber solide erzählten Story, die durch das freche Spiel mit uramerikanischen Werten eine überraschend subversiv Kehrseite erfährt. (Fortsetzung: "Vermächtnis des geheimen Buches", 2007) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
NATIONAL TREASURE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Jon Turteltaub
Buch
Cormac Wibberley · Marianne Wibberley · Jim Kouf · Ted Elliott · E. Max Frye
Kamera
Caleb Deschanel
Musik
Trevor Rabin
Schnitt
William Goldenberg
Darsteller
Nicolas Cage (Benjamin Franklin Gates) · Harvey Keitel (Agent Sadusky) · Jon Voight (Patrick Henry Gates) · Diane Kruger (Dr. Abigail Chase) · Sean Bean (Ian Howe)
Länge
131 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Action | Abenteuer

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit drei im Film nicht verwendeten Szenen (8 Min.), inklusive eines alternativen Filmendes, sowie einen aus Storyboards animierten Filmanfang (3 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Die Liste der Schauplätze liest sich wie eine patriotische Schnitzeljagd: ein im Eismeer gestrandetes Pilgerschiff, das amerikanische Nationalarchiv, die Independence Hall in Pennsylvania, eine Kirche in New York. Auf seine Weise ist jeder dieser Orte ein Monument der moralischen Grundfesten der Vereinigten Staaten von Amerika, und wehe dem, der es wagt, Feuer an sie zu legen. Der Produzent Jerry Bruckheimer hat es gleichwohl getan und seinen in Spektakeln wie „Con Air“ (fd 32 586) oder „Pearl Harbor“ (fd 34 886) erworbenen Ruf als Pyromane noch einmal bekräftigt. Doch auch Bruckheimer hat Skrupel: In „Das Vermächtnis der Tempelritter“ fliegt zwar ein aus seinem weißen Grab gehobenes Schiffswrack in die Luft, doch ansonsten gehen Helden und Bösewichte mit der präservatorischen Umsicht moderner Schliemänner ans Werk. Jeder Stein bleibt au

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren