Marga Engel gibt nicht auf

Komödie | Deutschland 2004 | 90 Minuten

Regie: Karsten Wichniarz

Eine herzensgute und couragierte Frau arbeitet als Köchin und "guter Geist" in einem Kinderheim. Als ein Bauunternehmer die Villa, in der das Heim untergebracht ist, eine Anti-Aging-Klinik verwandeln will, soll das Zuhause der Kinder nicht kampflos aufgegeben werden. Der dritte (Fernseh-)Film um die von Marianne Sägebrecht verkörperte Titelheldin Marga Engel setzt unangenehm aufdringlich das gute Herz der Protagonistin in Szene und bietet plakativ-sentimentale Unterhaltung ohne jede Zwischentöne. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2004
Regie
Karsten Wichniarz
Buch
Thomas Kubisch · Stephan Kubisch
Kamera
Lothar Elias Stickelbruck
Musik
Wolf Wolff
Darsteller
Marianne Sägebrecht (Marga Engel) · Gunter Berger (Siegfried Ohrmann) · Michael Gwisdek (Henning Gössel) · Anna Böttcher (Emma Troger) · Ina Paule Klink (Olga Ohrmann)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren