The Football Factory

- | Großbritannien 2004 | 87 Minuten

Regie: Nick Love

Als sich ein Anführer der Londoner Hooligan-Szene privat mit einem Vertreter der gegnerischen Partei anlegt, steuert das Fußball-Spiel Chelsea gegen Millwall einem Endkampf entgegen. Das Drama will eine unliebsame Begleiterscheinung des Sports ins Rampenlicht rücken und hat in seinen Actionszenen beachtliches inszenatorisches Potenzial aufzuweisen. Inszenatorisch bewegt sich die Milieustudie im "Trainspotting"-Bereich, setzt auf Tempo, zeitgemäßen Techo-Sound und Galgenhumor, bemüht sich dabei aber kaum, Gründe für die erschreckende Gewaltbereitschaft vermeintlicher Fans zu finden.

Filmdaten

Originaltitel
THE FOOTBALL FACTORY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2004
Regie
Nick Love
Buch
Nick Love
Kamera
Damian Bromley
Musik
Ivor Guest
Schnitt
Stuart Gazzard
Darsteller
Danny Dyer (Tommy Johnson) · Frank Harper (Billy Bright) · Neil Maskell (Rod) · Roland Manookian (Zeberdee) · Tony Denham (Harris)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Die umfangreichen Extras enthalten u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs, einen deutschen Audiokommentar von Philipp Köster (Redakteur des Fußballmagazins "11 Freunde") und Trevor Wilson (Radiomoderator), den Kurzfilm "Love Story" (16 Min.) des Regisseurs sowie ein Feature mit neun im Film nicht verwendeten Szenen (7 Min.) inklusive eines alternativen Filmanfangs.

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren