Der Babynator

Komödie | USA 2005 | 91 Minuten

Regie: Adam Shankman

Ein tougher US-Elitesoldat mit Glatze und Babyface muss wider Willen die fünf Kinder eines ermordeten Wissenschaftlers hüten. Dabei kämpft er mehr gegen das häusliche Chaos als gegen die ausländischen Spione, die hinter der Erfindung des Wissenschaftlers her sind. Vorhersehbare Babysitter-Komödie mit schwachem Drehbuch, mäßig witzigen Einfällen, einem unglaubwürdigen Hauptdarsteller und einem allzu familienfreundlichen Duktus, der nirgends anecken soll und will. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE PACIFIER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Adam Shankman
Buch
Thomas Lennon · Robert Ben Garant
Kamera
Peter James
Musik
John Debney
Schnitt
Christopher Greenbury
Darsteller
Vin Diesel (Shane Wolff) · Lauren Graham (Claire Fletcher) · Faith Ford (Julie Plummer) · Brittany Snow (Zoe Plummer) · Max Thieriot (Seth Plummer)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und der beiden Autoren sowie ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (3 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Lässt der Erfolg von Actionstars nach, steckt man sie gerne in Komödien, egal, ob sie nun Schwarzenegger, Stallone, Willis oder Hulk Hogan heißen. Dabei ist wie überall die Umschlaggeschwindigkeit schneller geworden: Nach nur zwei Actionshits und im zarten Alter von 37 Jahren hat es nun Vin Diesel erwischt, dem Ex-Star aus „The Fast and the Furious“ (fd 35 086) und „xXx“ (fd 35 632). Mit seiner spiegelglatten Glatze und seinem Schnullermund ist Diesel auch wie geschaffen dafür, die Rolle als unbedarfter männlicher Babysitter anzutreten. Was im Original wenigstens den ironisch-doppeldeutigen Titel „The Pa

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren