Tödliche Reportage

- | Italien 2002 | 94 Minuten

Regie: Ferdinando Vincentini Orgnani

Im März 1994 wurden in Mogadischu eine italienische Fernsehreporterin und ihr Kameramann ermordet. Die engagierte Journalistin hatte recherchiert, nachdem italienische Entwicklungshilfegelder versickert waren, und war einem schwunghaften Handel mit Waffen und Giftmüll auf die Spur gekommen. Der Film rekonstruiert die letzten 30 Tage im Leben der Ermordeten und versucht, die Hintergründe eines Verbrechens zu erhellen, dessen Täter und Hintermänner bis heute nicht ermittelt werden konnten.

Filmdaten

Originaltitel
ILARIA ALPI - IL PIU CRUDELE DEI GIORNI
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2002
Regie
Ferdinando Vincentini Orgnani
Buch
Ferdinando Vincentini Orgnani · Marcello Fois
Kamera
Giovanni Cavallini
Musik
Paolo Fresu
Schnitt
Claudio Cutry · Alessandro Heffler
Darsteller
Giovanna Mezzogiorno (Ilaria Alpi) · Rade Serbedzija (Miran Hrovatin) · Erika Blanc (Luciana Alpi) · Angelo Infanti (Marocchino) · Andrea Renzi (Francesco)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren