Matchmaker - Auf der Suche nach dem koscheren Mann

Dokumentarfilm | Schweiz 2005 | 70 Minuten

Regie: Gabrielle Antosiewicz

Die Filmemacherin, eine 30-jährige Züricher Jüdin, begibt sich per Internet innerhalb der jüdischen Gemeinde auf Partnersuche. Sechs heiratswillige Männer kommen in die engere Auswahl, doch bevor die Hochzeitsglocken läuten, müssen die Aspiranten erst ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und einen traditionellen Sabbatzopf herstellen. Der ebenso witzige wie ironische Dokumentarfilm beschreibt weniger die Suche nach dem Traummann als vielmehr den jüdischen Alltag in der Schweiz, dessen Erscheinungsbild in allen Facetten von orthodoxen Bräuchen bis hin zu quirligen Yuppie-Attitüden aufgefächert wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MATCHMAKER - AUF DER SUCHE NACH DEM KOSCHEREN MANN
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2005
Regie
Gabrielle Antosiewicz
Buch
Gabrielle Antosiewicz · Tamar Lewinsky
Kamera
Michael Spindler
Musik
Domenico Ferrari
Schnitt
Yves Scagliola
Länge
70 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren