Lauras Wunschzettel

- | Deutschland/Österreich 2005 | 89 Minuten

Regie: Gabi Kubach

Noch fünf Jahre nach dem Tod ihres Verlobten kann eine Berliner Goldschmiedin die Trennung nicht verwinden und geht ganz in der Fürsorge für ihre kleine Tochter auf. Bei einem Besuch am Grab des Toten begegnet ihr ein geheimnisvoller älterer Mann, der ihr rät, ihren Herzenswunsch auf einen Zettel zu schreiben. Wenig später lernt die attraktive Frau den Betreiber einer Salzburger Kaffeehauskette kennen und entsinnt sich des seltsamen Ratschlags. Vorweihnachtlich angehauchte Liebesgeschichte, die sich auf recht sentimentale Art bemüht, Lebensmut zu stiften. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Gabi Kubach
Buch
Henner Höhs
Kamera
Thomas Etzold
Musik
Stefan Melbinger
Darsteller
Christine Neubauer (Laura Sebald) · Francis Fulton-Smith (Sebastian Dobel) · Nadja Tiller (Christiane Dobel) · Walter Giller (Weihnachtsmann) · Marion Mitterhammer (Margot Degenschildt)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren