Der Adler - Die Spur des Verbrechens: Codename Keres

- | Dänemark/Deutschland/Norwegen/Schweden/Island 2004 | 100 Minuten

Regie: Niels Arden Oplev

Die Spezialeinheit der dänischen Polizei erfährt, dass während eines Fests ein Selbstmordattentat auf einen hohen irakischen Politiker geplant ist. Sie kann dies zwar verhindern, tappt dabei aber in eine Falle; in Wirklichkeit ist ein Terroranschlag gegen eine Gruppe dänischer und irakischer Kinder vorgesehen. (Fernsehserien-)Krimi, der sein Schreckenspotenzial vor dem Hintergrund der allgemeinen Terrorismusangst entfaltet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ØRNEN: EN KRIMI-ODYSSE - KODENAVN KERES
Produktionsland
Dänemark/Deutschland/Norwegen/Schweden/Island
Produktionsjahr
2004
Regie
Niels Arden Oplev
Buch
Mai Brostrøm · Peter Thorsboe
Kamera
Lars Vestergaard
Musik
Jacob Groth
Darsteller
Jens Albinus (Hallgrim Ørn Hallgrimsson) · Ghita Nørby (Thea Nellemann) · Marina Bouras (Marie Wied) · Steen Stig Lommer (Villy Frandsen) · Janus Nabil Bakrawi (Nazim Emre)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren