Der Ruf der Berge (2005)

- | Deutschland 2005 | 89 Minuten

Regie: Bettina Braun

Nach Jahren im Ausland kehrt ein Tierpsychologe in seine Tiroler Heimat zurück, um eine Schule für Blinden- und Lawinenhunde zu gründen. Der Bürgermeister, ein Jugendfreund, zeigt sich begeistert, doch die Baugenehmigung lässt ungebührlich lange auf sich warten. Als der Hundeexperte mit einer Tierärztin anbandelt und einer der Hunde ein Schaf reißt, stehen die Zeichen auf Sturm. Moderner (Fernseh-)Heimatfilm mit den stereotypen Zutaten: Heimkehrer, Intrigen, Tierliebe und Zwist zwischen alten Freunden. (Fortsetzung: "Der Ruf der Berge - Schatten der Vergangenheit") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Bettina Braun
Buch
Maximilian Krückl
Kamera
Rainer Gutjahr
Musik
Reinhold Hoffmann
Schnitt
Bettina Staudinger
Darsteller
Siegfried Rauch (Stefan Suttner) · Marita Marschall (Marion Brückner) · Maximilian Krückl (Xaver Riedel) · Daniela Preuss (Nadja Smith) · Franz Buchrieser (Bürgermeister Wegener)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Komplett Media (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren