The Sword of Doom

- | Japan 1965 | 120 Minuten

Regie: Kihachi Okamoto

Japan Mitte der 1860er-Jahre: Nachdem ein Samurai seinen Meister in einem Kampf unehrenhaft getötet hat, flieht er mit dessen Frau in die Provinz, wird Anführer einer gefürchteten Bande und versucht, das Ende des Shogunats in die Wege zu leiten. Dies will der Sohn des Getöteten mit allen Mitteln verhindern. Ebenso bitteres wie blutiges Samurai-Drama, das längst zum Klassiker des Genres geadelt wurde. Furiose Schwertkämpfe, eine überwältigende Kameraführung und die Ahnung vom Verlust eines Lebens in Ehre verdichten sich zum packenden Porträt eines Mannes und einer Zeit, die glaubt, ihrer Zukunft verlustig geworden zu sein. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DAI-BOSATSU TOGE
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
1965
Regie
Kihachi Okamoto
Buch
Shinobu Hashimoto
Kamera
Hiroshi Murai
Musik
Masaru Sato
Schnitt
Yoshitami Kuroiwa
Darsteller
Tatsuya Nakadai (Ryunosuke Tsukue) · Yuzo Kayama (Hyoma Utsuki) · Michiyo Aratama (Ohama) · Toshirô Mifune (Toranosuke Shimada) · Yôko Naito (Omatsu)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
REM (16:9, 2.35:1, Mono jap., UT dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren