Lieben und Töten

- | Deutschland 2005 | 88 Minuten

Regie: Wolf Gremm

Ein Ehepaar verbringt einen Urlaub in Thailand, um seine angeschlagene Ehe zu kitten. Da wird ihm ein Video zugespielt, das die Untreue der Frau beweisen soll. Der Mann ist konsterniert, die Frau geht eigene Wege, lernt einen mysteriösen Liebhaber kennen und muss, als die Ereignisse eskalieren, erkennen, dass ihr die Rückkehr nach Deutschland verwehrt ist. Kurz darauf wird der Ehemann umgebracht. Räuberpistole vor exotischer Kulisse, die kein Klischee und keinen grellen Effekt auslässt, um mühselig über die Runden zu kommen. Die Figurenanordnung wirkt wie aus dem Setzbaukasten und lässt jede psychologische und dramaturgische Raffinesse vermissen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Wolf Gremm
Buch
Mathias Klaschka · Wolf Gremm
Kamera
Claus Peter Hildenbrand
Musik
Tamás Kahane
Schnitt
Karola Mittelstädt
Darsteller
Anne Brendler (Isabelle Schubert) · Gesine Cukrowski (Julia Weiland) · Bernhard Schir (Klaus Schir) · Francis Fulton-Smith (Tom Schubert) · Nirut Sirichanya (Kadar)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Eurovideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren