Ein Sommer, drei Frauen, ein Café

- | Frankreich 2004 | 96 Minuten

Regie: Laurent Firode

Drei Frauen unterschiedlichen Alters arbeiten während eines Sommers in einer Cafeteria, kommen sich näher und eröffnen einander, welche Schwierigkeiten sie mit ihren Eltern bzw. Kindern haben. So wirft eine 18-Jährige ihrer Mutter vor, den leiblichen Vater noch vor ihrer Geburt fortgeschickt zu haben, eine 35-Jährige will ihre unterwürfige Mutter zum Widerstand gegen den dominanten Vater bewegen, eine 50-jährige Afrika-Heimkehrerin sucht ihre Tochter, die sie als kleines Kind zur Adoption freigab. Der konflikt- und spannungsreiche Film zeichnet seine Protagonistinnen stets liebevoll und gibt auch humorvolle Einblicke in ihr Leben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA POMME DE NEWTON
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Laurent Firode
Buch
Laurent Firode
Kamera
Bruno Romiguière
Musik
Peter Chase
Schnitt
Didier Ranz
Darsteller
Carole Deffit (Stéphanie) · Irène Ismailoff (Cécile) · Bruno Lochet (André) · Manuela Gourary (Adèle) · Lysiane Meis (Delphine)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren