Stephen King: Salem's Lot

- | USA 2004 | 175 (90& 85) Minuten

Regie: Mikael Salomon

Ein erfolgreicher Schriftsteller kehrt nach 20 Jahren in seine Heimatstadt zurück, um sich den Schrecken seiner Kindheit zu stellen und zugleich für ein neues Buch zu recherchieren. Die Bewohner begegnen ihm mit Misstrauen, und als er ein Haus mieten will, in dem es spuken soll, nachdem sein Besitzer Selbstmord begangen hat, kommt ihm ein zwielichtiger Antiquitätenhändler zuvor. Während er sich für den Mann zu interessieren beginnt, sterben Menschen unter rätselhaften Umständen und verschwinden Kinder spurlos. Um atmosphärische Dichte bemühte (Fernseh-)Verfilmung des Romans von Stephen King, die den Vampir-Mythos modifiziert, ohne ihm neue Facetten abzugewinnen. Solide inszeniert, zehrt der Film von seiner beachtlichen Darstellerriege. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SALEM'S LOT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Mikael Salomon
Buch
Peter Filardi
Kamera
Ben Nott
Musik
Patrick Cassidy · Lisa Gerrard · Christopher Gordon
Schnitt
Robert A. Ferretti
Darsteller
Rob Lowe (Ben Mears) · Donald Sutherland (Richard Straker) · Samantha Mathis (Susan Norton) · Rutger Hauer (Kurt Barlow) · André Braugher (Matt Burke)
Länge
175 (90& 85) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren