In 3 Tagen bist du tot

Horror | Österreich 2006 | 97 Minuten

Regie: Andreas Prochaska

Fünf österreichische Jugendliche erhalten auf ihre Handys eine SMS, die jedem von ihnen der baldige Tod ankündigt. Man misst dem zunächst keine Bedeutung bei; erst als einer von ihnen als Wasserleiche geborgen wird, beginnen die Überlebenden die Bedrohung ernst zu nehmen. Sich an die Regeln des Genres haltender Teenie-Slasherfilm, glaubwürdig gespielt und solide inszeniert. Geschickt nutzt er diverse Wasser-Metaphern, um auf eine lange zurückliegende Untat zu verweisen.

Filmdaten

Originaltitel
IN DREI TAGEN BIST DU TOT
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2006
Regie
Andreas Prochaska
Buch
Thomas Baum · Andreas Prochaska
Kamera
David Slama
Musik
Matthias Weber
Schnitt
Karin Hartusch
Darsteller
Sabrina Reiter (Nina) · Laurence Rupp (Martin) · Michael Steinocher (Clemens) · Julia Rosa Stöckl (Mona) · Nadja Vogel (Alex)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Horror

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie einen Audiokommentar der Darsteller Sabrina Reiter, Laurence Rupp, Julia Rosa Stöckl, Michael Steinocher und Nadja Vogel. Des Weiteren enthält die DVD ein Feature mit sechs im Film nicht verwendeten Szenen (9 Min.).

Verleih DVD
Delphi (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine einsame Waldstraße. Eine blutüberströmte, junge Frau nähert sich langsam und unsicheren Schrittes der Kamera und bricht zusammen. Ein Polizist kommt ins Bild. Die Schwerverletzte flüstert: „Helft’s der Nina!“ Schnitt. Keine Frage, man befindet sich in Österreich, genauer im pittoresken Salzkammergut, in einem Touristendorf am Ufer des Traunsees. Rückblende: Ausgerechnet am Tag der lang ersehnten oder gefürchteten Matura-Prüfung erhalten fünf Freunde eine rätselhafte SMS mit der titelgebenden Botschaft. Zunächst glauben die Jugendlichen an einen schlechten Scherz, auch liegen einige Konflikte, Rivalitäten und Händel in der Luft, die geklärt sein wollen, denn schließlich b

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren