Unter der Sonne

Drama | Deutschland 2005 | 50 Minuten

Regie: Baran bo Odar

Kurzspielfilm über einen 13-jährigen Jungen, der ein Sommer-Wochenende im Jahr 1984 bei seiner Tante verbringen muss. Zwar findet er die Wiederbegegnung mit seiner zwei Jahre älteren Cousine interessant, doch der Hund des Nachbarn, der ihn im letzten Jahr gebissen hat, stellt eine ganz andere Herausforderung dar. Das einfühlsame, atmosphärisch dicht inszenierte Jugendporträt zeigt, dass die Überwindung von Ängsten und die zögerliche Annäherung ans andere Geschlecht immer auch mit dem Verlust von kindlicher Unschuld verbunden ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Baran bo Odar
Buch
Baran bo Odar
Kamera
Nikolaus Summerer
Musik
Oliver Thiede
Schnitt
Mike Marzuk
Darsteller
Janina Stopper (Denise) · Maximilian Waldmann (Viktor) · Astrid Fünderich (Tante) · Alexandra von Schwerin (Mutter) · Kristian Wanzl (Vater)
Länge
50 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Jugendfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren