Das Geheimnis der Hindenburg

- | Großbritannien 2007 | 90 Minuten

Regie: Sean Grundy

Am 6. Mai 1937 geht das Luftschiff "Hindenburg" nach seiner Atlantik-Überquerung beim Andocken in Lakehurst südlich von New York in Flammen auf; 36 Menschen kommen im Flammeninferno zu Tode. Der Film rekonstruiert mit moderner Computer-Technik und nachgestellten Szenen die letzte Fahrt der "Hindenburg", wobei im Mittelpunkt die Arbeit der Untersuchungskommission steht, die die Ursache des Unglücks ermitteln sollte. In dem Dokudrama stoßen die beiden damals vertretenen Meinungen diametral aufeinander: Während der deutsche Ingenieur Hugo Eckener die These vertritt, dass es ein Unfall war, glaubt der amerikanische Flughafenkommandant Rosendahl an einen Sabotageakt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HINDENBURG: TITANIC OF THE SKIES
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2007
Regie
Sean Grundy
Buch
Tony Mulholland
Kamera
David Langan
Musik
Andrew Hewitt
Schnitt
Martin Swann
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren