Der rote Elvis

Dokumentarfilm | Deutschland 2007 | 94 Minuten

Regie: Leopold Grün

Filmbiografie des Sängers und Schauspielers Dean Reed, der 1972 aus den USA in die DDR übersiedelte und sich 1986 in Ost-Berlin das Leben nahm. Der Regisseur befragt Zeitzeugen und montiert überliefertes Material aus öffentlichen und privaten Archiven. Dank interessanter Gesprächspartner, klug ausgewählter, oft metaphorisch eingesetzter Filmzitate und Bezüge zur Zeitgeschichte entstand ein ebenso ernsthaftes wie unterhaltsames Porträt, das den Spuren eines politischen Träumers folgt, sich dabei aber weder in die Niederungen der Spekulation begibt noch zu unkritischer Schwärmerei neigt. (Teils O.m.d.U.) - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Leopold Grün
Buch
Leopold Grün
Kamera
Thomas Janze
Musik
Monomango · Olivier Fröhlich · Jan Weber
Schnitt
Dirk Uhlig
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Neue Visionen (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren