Blue Ice

Spionagefilm | Großbritannien 1992 | 101 Minuten

Regie: Russell Mulcahy

Ein alternder englischer Ex-Agent wird durch die Liebesaffäre mit der Frau des US-Botschafters in London in eine Intrige verwickelt, deren Drahtzieher sein früherer Lehrmeister im Geheimdienst ist, der sich mit einem illegalen Waffengeschäft an seiner Organisation rächen will. Eine haarsträubend konstruierte, unmotivierte Agenten-Geschichte, jämmerlich umgesetzt. Das Debakel findet seine Entsprechung in den schlechten Schauspielerleistungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BLUE ICE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1992
Regie
Russell Mulcahy
Buch
Ron Hutchinson
Kamera
Denis Crossan
Musik
Michael Kamen
Schnitt
Seth Flaum
Darsteller
Michael Caine (Harry Anders) · Sean Young (Stacy Mansdorf) · Ian Holm (Sir Hector) · Alun Armstrong (Osgood) · Sam Kelly (George)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm

Diskussion
Ein alternder Ex-Agent, inzwischen Besitzer eines Jazz-Clubs in London, läßt sich auf eine Affäre mit der jungen Frau des noch älteren amerikanischen Botschafters ein. Als er einen Ex-Freund der Diplomatin ermordet auffindet, tauchen ungeahnte Probleme

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren