The Black Cat

Horror | USA/Kanada 2007 | 56 Minuten

Regie: Stuart Gordon

Stimmungsvoll inszenierter Gruselfilm nach Edgar Allan Poes Erzählung "Der schwarze Kater" (1843). Der Schriftsteller Poe ertränkt seine Schreibblockade in Alkohol und Drogen und kann immer seltener unterscheiden, ob das Drama seiner Existenz im Traum oder in Wirklichkeit tragisch endet. Virtuos jongliert der in der Hauptrolle hervorragend gespielte Film mit den Wirklichkeitsebenen und betreibt ein raffiniertes Vexierspiel. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MASTERS OF HORROR: THE BLACK CAT
Produktionsland
USA/Kanada
Produktionsjahr
2007
Regie
Stuart Gordon
Buch
Dennis Paoli · Stuart Gordon
Kamera
Jon Joffin
Musik
Rich Ragsdale
Schnitt
Marshall Harvey
Darsteller
Jeffrey Combs (Edgar Allan Poe) · Elyse Levesque (Virginia Poe) · Aron Tager (George Graham) · Eric Keenleyside (Sgt. Booker) · Patrick Gallagher (Barman)
Länge
56 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und des Hauptdarstellers Jeffrey Combs. Der Film ist der 11. Teil der zweiten Staffel der TV-Reihe "Masters of Horror".

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Edgar Allan Poes grausige Erzählung „Der schwarze Kater“ aus dem Jahr 1843 gehört zu den am häufigsten verfilmten Kurzgeschichten des amerikanischen Romanciers, der derzeit gerade wieder eine filmische Renaissance zu erleben scheint. Dabei hat Stuart Gordon, der den Stoff als Grundlage für den ersten Teil der zweiten Staffel „Masters of Horror“ auswählte, einen interessanten Kniff gefunden, die Geschichte auch einem kundigen Publikum schmack

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren