Augenzeugin

- | Deutschland 2007 | 90 Minuten

Regie: Marcus O. Rosenmüller

Die Erbin einer Berliner Privatbank entspannt sich vom aufreibenden Geschäftsleben durch die Affäre mit einem Angestellten des Sicherheitsdiensts. Sie wird Augenzeugin eines Mordes in einem gegenüberliegenden Büro, doch da weder eine Leiche gefunden noch Kampfspuren entdeckt werden, stellt sie auf eigene Faust Ermittlungen an und tastet sich unwissentlich an ein düsteres Familiengeheimnis heran. Enttäuschender (Fernseh-)Psychothriller mit vagen Anleihen bei Alfred Hitchcock. Die unglaubhaft eingefädelte Geschichte strapaziert mit ihrer prätentiösen und holprigen Form ohne Zwischentöne und Atmosphäre. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Marcus O. Rosenmüller
Buch
Constanze Fischer · Katharina Hajos
Kamera
Stefan Spreer
Musik
George Kochbek
Schnitt
Raimund Vienken
Darsteller
Rike Schmid (Marie Aldenhoven) · Herbert Knaup (Alexander Kant) · Benjamin Sadler (Tom Schreiber) · Marc Zwinz (Manni Kaunitz) · Joachim Kappl (Inspektor Klaus Wieland)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren