Drama | Argentinien/Spanien/Frankreich 2007 | 91 Minuten

Regie: Lucía Puenzo

Eine mit dem "Adrenogenitalen Syndrom" geborene junge Frau muss sich mit dem gesellschaftlichen Druck auseinander setzen, der jede Abweichung von der Geschlechter-Norm ächtet. Ein Chirurg will eine "richtige" Frau aus ihr machen, sie jedoch geht daran, mit dem gleichaltrigen Sohn des Arztes, der sich seiner sexuellen Orientierung ebenfalls nicht ganz klar ist, der eigenen Identität nachzuspüren. Ein kämpferischer, dabei jederzeit unterhaltsamer Film, der sein Thema mit entwaffnender Direktheit angeht. Dabei macht er sich stilistisch wie inhaltlich überzeugend für das Recht auf Individualität stark. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
XXY
Produktionsland
Argentinien/Spanien/Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Lucía Puenzo
Buch
Lucía Puenzo
Kamera
Natasha Braier
Musik
Andrés Goldstein · Daniel Tarrab
Schnitt
Hugo Primero · Alex Zito
Darsteller
Inés Efron (Alex) · Ricardo Darín (Kraken, Alex' Vater) · Valeria Bertuccelli (Suli, Alex' Mutter) · Germán Palacios (Ramiro) · Carolina Pelleritti (Erika)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Kool (16:9, 1.85:1, DD5.1 span./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren