Mensch, Dave!

Science-Fiction | USA 2008 | 91 Minuten

Regie: Brian Robbins

Ein Raumschiff in Menschengestalt strandet nebst Mini-Besatzung zu Füßen der New Yorker Freiheitsstatue und hat in der Begegnung mit der fremden menschlichen Kultur einige Überraschungen zu meistern. Freundlich-harmlose Familienunterhaltung mit einer ungewöhnlichen Doppelrolle des Hauptdarstellers Eddie Murphy, die in der Begegnung zwischen Mensch und Maschine ein hübsches Gagfeuerwerk abbrennt, das dann aber im letzten Drittel sein Pulver weitgehend verschossen hat. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MEET DAVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Brian Robbins
Buch
Rob Greenberg · Bill Corbett
Kamera
Clark Mathis
Musik
John Debney
Schnitt
Ned Bastille
Darsteller
Eddie Murphy (Dave Ming Chang / Kapitän) · Elizabeth Banks (Gina Morrison) · Gabrielle Union (Nr. 3 - Kulturoffizierin) · Scott Caan (Dooley) · Ed Helms (Nr. 2 - Stellvertreter des Kapitäns)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Science-Fiction | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Kinowelt (16:9, 1.85:1, dts-HD7.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eddie Murphy ist nach mehr als 25 Jahren auf der Leinwand mittlerweile ein Urgestein amerikanischer Komik, genauer: der afroamerikanischen Komödie. Urgesteine haben es aber oft schwer, mit der Zeit zu gehen, gerade dann, wenn sie nach langen Jahren auf eine bestimmte Nummer festgelegt erscheinen; in diesem Fall auf die des hysterisch überdrehten Afroamerikaners mit irrem Feixen. Seit Mitte der 1990er-Jahre war Murphy vor allem in schmerzfreier Familienunterhaltung zu sehen („Der verrückte Professor“, fd 32 169; „Dr. Dolittle“, fd 33 346), mit dem Höhepunkt eines Auftritts als Esel. Dem Donkey in „Shrek – Der tollkühne Held“ (fd 34 929) lieh Mur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren