Wenn ich weine, schlägt mein Herz

- | Deutschland/Rumänien 2008 | 97 Minuten

Regie: Annett Schütze

Obdachlose Jugendliche und Straßenkinder aus Bukarest haben im Zirkus Parada eine Heimat gefunden. Dort erhalten sie eine Artistenausbildung, Essen und Schulunterricht und haben die Chance, eine Zukunftsperspektive zu entwickeln. Der Dokumentarfilm lässt sechs von ihnen mit Mini-DV-Kameras ihre eigene Sicht der Dinge und ihr Leben filmen. Dabei kamen fast 100 Stunden Material für diese Abschlussarbeit der HFF Konrad Wolf zusammen, die die Regisseurin in die nun vorliegende Form brachte. Ein faszinierender Film, dessen Direktheit berührt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Rumänien
Produktionsjahr
2008
Regie
Annett Schütze
Buch
Annett Schütze
Kamera
Aleksandr Grebnevs
Musik
Simon Frontzek · Antje Volkmann
Schnitt
Friederike Schuchardt · Annett Schütze
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren