Und ewig schweigen die Männer

- | Österreich/Deutschland 2008 | 89 Minuten

Regie: Xaver Schwarzenberger

Auf dem Höhepunkt seines Schaffens vernachlässigt ein Mann seine Firma, verlässt seine Familie, kauft sich ein Motorrad und legt sich eine Geliebte zu. Seine Ehefrau ist zunächst geschockt, kann dann aber den Bruch für ihren eigenen Neuanfang nutzen. (Fernseh-)Drama um eine Lebenskrise mit fatalen Folgen für den Betroffenen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UND EWIG SCHWEIGEN DIE MÄNNER
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Xaver Schwarzenberger
Buch
Ulli Schwarzenberger
Kamera
Xaver Schwarzenberger
Schnitt
Helga Borsche
Darsteller
Andreas Vitasek (Theo) · Susanne Lothar (Gabi) · Sigrid Spörk (Sandra) · Ludwig Hirsch (Rudi) · Daniela Golpashin (Alix)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren